Kein Brandschutz Nachweis gefordert – und nun?

Was ist zu tun wen kein Brandschutznachweis notwendig ist?

<-zurück | nächstes Thema->

Nehmen wir nun einmal an, Sie planen eine Garage, Sie haben sich mit der örtlichen Baubehörde abgestimmt (dies bitte immer machen!) und sind zu dem Ergebnis gekommen, das kein Brandschutznachweis notwendig ist. Sie denken sich vielleicht „Glück gehabt – nun darf ich alles bauen was ich will“. Stimmt das? Ganz klar – NEIN. Eigentum verpflichtet. Sie müssen Ihr Gebäude deshalb trotzdem wie folgt errichten (gemäß Art. 12 BayBO):

„Bauliche Anlagen sind so anzuordnen, zu errichten, zu ändern und instand zu halten, dass der Entstehung eines Brandes und der Ausbreitung von Feuer und Rauch (Brandausbreitung) vorgebeugt wird und bei einem Brand die Rettung von Menschen und Tieren sowie wirksame Löscharbeiten möglich sind.“

Und das ist auch gut so. Wir erwarten alle von unserem Nachbarn das dieser uns bitte nicht in Gefahr bringt und sich an Recht und Ordnung hält. Nur so sind Flächenbrände (in Nürnberg zum Beispiel – aber auch in vielen anderen Städten) wie im Mittelalter zu vermeiden.

Fazit: wenn kein Brandschutznachweis erforderlich ist, sind Sie als Betreiber/Eigentümer selbst dafür verantwortlich das dem Art. 12 BayBO genüge getan wird. Wer sich dabei unsicher ist schaltet bitte immer einen Brandschutz Planer mit ein!

Gerne beraten wir Sie vorab. So können Sie uns kontaktieren | Kontakt

 

 

Nach oben